Campingplatz Agri Sophia

 Home Page
 • Abruzzen 
 • Aostatal 
 • Apulien 
 • Basilikata 
 • Emilia-Romagna 
 • Friaul-Julisch Venetien 
 • Kalabrien 
 • Kampanien 
 • Latium 
 • Ligurien 
 • Lombardei 
 • Marken 
 • Molise 
 • Piemont 
 • Sardinien 
 • Sizilien 
 • Toskana 
 • Trentino-Suedtirol 
 • Umbrien 
 • Venetien 
 • Neueste Einträge  
 • Impressum  
» Campingplatz » Sizilien » Syrakus » Noto
 Campingplatz Agri Sophia 
Emailanfrage für Buchung oder Informationen
sp 85
96017 Noto Ost-Kueste Siziliens (Syrakus, Sizilien)
Art: Campingplatz
Lage: Campingplatz Agri Sophia
Unterkunft: Campingplatz Agri Sophia
Einen Steinwurf von der alten Dorf Marzamemi werfen. Hinter Pachino, Land des guten Weines und Heimat des Kirschtomaten. Im Bereich der Noto, die perfekte Barockstadt. Umgeben vom Meer saubersten und schönsten Strände des Mittelmeers. Agricamping Sophia ein Paradies der Natur, Geschichte und Kultur.

Wohnwagen / Wohnmobil: der Schatten der Mandel-und Olivenbäumen, 12 Seiten gewidmet sind, Wohnmobile und Wohnwagen zu stoppen, so gut mit Strom ausgestattet und fließendes Wasser, gut abtropfen lassen für Grau-und Schwarzwasser.

Zelte von einem Olivenhain umgeben, können 17 Stellplätze unterzubringen Zelte aller Größen und Typen, 6 andere Zelte im Schatten eines kleinen Obstgartens gemacht.

Chalet in Holz: (50 m², zwei Schlafzimmer, Ankleidezimmer, Bad mit Dusche, Wohnzimmer mit Küche, Terrasse, Kühlschrank und Klimaanlage) für 4 bis 5 Personen.

WC Neben der Gewährleistung Grundversorgung mit einer Waschmaschine ausgestattet sind, müssen Duschen (auch heiß) benötigen keine zusätzliche Token (frei), mit zusätzlicher Außendusche 3 Punkte rund um den Campingplatz verstreut sind.

Erholungsgebiet: zu Ehren von Musik hören, Jam-Sessions, ein Abend mit Live-Musik.

Bar

Küche / Grill / Gefrierschrank / Kühlschrank: Es gibt einen Picknickplatz mit zwei Gasherden und zwei Grills, in denen zu kochen und genießen ihr Essen, vielleicht durch den ausgezeichneten Wein der Nähe Vini Sultana begleitet, profitieren Sie von Gefriergeräten kann und Kühlschränke.
Zimmer:
Chalet in Holz: (50 m², zwei Schlafzimmer, Ankleidezimmer, Bad mit Dusche, Wohnzimmer mit Küche, Terrasse, Kühlschrank und Klimaanlage) für 4 bis 5 Personen.
Dienstleistungen:
Frühstück, Verkostung lokaler Produkte. (Demnächst)
Umgebung:
Die Agricamping Sophia zwischen Pachino Marzamemi entfernt. Pachino ist ein Land mit einer starken Berufung agricolasi führt zu ausgezeichneten Produkten wie Tomaten und Rotwein Nero d'Avola. Marzamemi ist ein altes arabisches Dorf, heute ein Vorort von Pachino. Merkmal ist die Fläche von Balata, mit seinen alten trap, den Platz (im September ospitail Film Festival Frontier) und die Häuser der Fischer. Berühmte kulinarischen Produkt ist der Rogen vom Thunfisch. Die Agricamping Sophia von wunderschönen Stränden und Meer Bezirken, wie die Nähe Spinazza, San Lorenzo, Morghella, der Amber Coast, Carratois und Getreide umgeben ist, sind viele von denen beliebtesten Reiseziele ab Windsurfer. Die Gegend ist auch reich an archäologischen Stätten, wie der Landkreis Cugni und Höhlen in prähistorischen Zeiten, einschließlich Corruggi und Calafarina bewohnt. Was bleibt, sind die Ruinen von zwei Türmen, Xibini und Fano im Mittelalter zur Verteidigung gegen die Sarazenen errichtet.
Zwischen Noto und Pachino, es ist die natürliche Reserve, ein Naturschutzgebiet, stoppen die Abwanderung vieler Vogelarten ericco archäologischen Stätte. Beherbergt das charmante Strandhotel Calamosche, mehr volteindicatacome schönsten und saubersten Strand von Italiadalla Blue Guide Legambiente.
Ein wenig weiter südlich liegt Portopalo, kleine Küstenstadt, steht der Eingang, von denen die Burg Freiheit Tafuri. Teil seines Territoriums Inseln Correntie Capo Passero (die bleiben rovinedi eine Falle und einen dreizehnten Jahrhundert Festung von Charles V gebaut). Um Noto, können Sie die interessante Villa del Tellaro, Roman Residenz des späten Kaiserzeit archäologischen Stätten Castelluccio di Noto, einer Nekropole aus der Bronzezeit zu besuchen, gründeten die Ruinen von Eloro, dacorinzi Stadt im achten Jahrhundert v. Chr. Und Noto Antica, der antiken Stätte von diesem wichtigen distruttoda ein verheerendes Erdbeben in der Noto wir wissen, acht Kilometer flussabwärts von dem ehemaligen Gelände, ist das Ergebnis der Rekonstruktion fand im achtzehnten Jahrhundert von führenden Architekten und Künstlern : Das ist die perfekte barocke Stadt unter dem Schutz der UNESCO.
Interessant ist auch die Nähe Ispica, reich an Barock und Jugendstil-Gebäude, in dessen Nähe die Archäologische Park Forzae mehrere Naturschutzgebiete (Cava d'Ispica, Maccone Weiß, Braun und Longarini die Sümpfe und die Isle of Lauch zwei Kilometer von der Küste). Bruchteil Ispica ist der berühmte Badeort, die anderen Stammgäste im Blue Guide Legambiente, Santa Maria del Focallo.
Neunzehnten Jahrhunderts monumentale Kirchen sind Rosolini.
Am Fuße der Berge Iblei in pressidi Avola, ist die wunderbare Naturschutzgebiet Cavagrande Cassibile, eine Reihe von tiefen Schlucht, wo der Fluss Cassibile führt acascate Schwimmteiche und entlang der berühmten Scala Cruci.
Dall'Agricamping Sophia, in kurzer Zeit, ist es möglich, die Reserve Pantalica, zwischen den Flüssen Anapo und Calcinara World Heritage Site, in dem es eine umfangreiche Nekropole mit Tausenden von Gräbern in den Fels gegraben entfernt zu erreichen.
Sehenswert ist auch das nahe gelegene Modica, die barocke Stadt und UNESCO-Weltkulturerbe, in denen es Hunderte von Höhlen einst bewohnt. In der Mitte der Nekropole spiccala Quartiriccio, mit Gräbern aus dem 2200 v. Chr. Von großem künstlerischen und historischen Interesse sind zahlreiche Kirchen, Klöster und Profanbauten.
Weiter entlang der Mittelmeerküste erreichen wir Pozzallo, einem anderen berühmten Badeort zitiert in der Blue Guide
Dubrovnik, UNESCO World Heritage Site, erbt er von seinem alten Geschichte unzählige künstlerische und archäologische Schätze. Im Jahre 1693 erlitt das gleiche Schicksal von Noto zerstört und im Barockstil eigentümliche des Val di Noto umgebaut. Berühmt ist die Pracht des Bezirks Ibla.
Es ist nicht möglich, diese 'Tour' rund dell'Agricamping Sophia ohne zu erwähnen, die Insel Ortigia, dem ältesten Teil von Siracusa ist seit der Bronzezeit besiedelt abzuschließen. Die Insel enthält die Kathedrale, costruitoin baroccoe Stil, der die griechischen Tempel der Athena beinhaltet. Moste sind die griechischen Theater, noch die Heimat von mehreren Stücken, und das Ohr des Dionysios. Nach dem Erdbeben von 1693 viele Kirchen und Paläste wurden hier im Barockstil gebaut. Sehr wichtig sind die Regional Archaeological Museum Paolo Orsi und Bellomo Museum.
Syracuse ist das Emblem der kulturellen Heterogenität, die das ganze von Sizilien, die auf Grund der vielen Kulturen, die Bilanz hinterlassen haben über die Jahrtausende auszeichnet.
• Meer
Art des Urlaubs:
  • Haustiere und kleine Tiere (Hunde, Katzen, usw.) sind nicht erlaubt.
  • Die Unterkunft befindet sich in der Nähe vom Meer.
  • Die Unterkunft befindet sich in der Nähe von Kunst, Museen und Denkmälern.
  • Die Unterkunft befindet sich in der Nähe von Natur, Flora, Fauna und Landschaft.
  • Emailanfrage für Buchung oder Informationen
    Fotos: Campingplatz Agri Sophia
    © 2009-2015
    Italia Turismo S.r.l.